Zukunftswerkstatt „Dialog der Generationen“ im Kulturzentrum MARK 

Welche Berührungspunkte zwischen Jung und Alt gibt es? Welche Konfliktlinien trennen unsere Generationen? Was braucht es für ein gutes Zusammenleben? Diese und andere Fragen öffneten den Rahmen der Kultur- und Bildungstage “Generationen & Dinosaurier”, die von 14. bis 16. Oktober im MARK Salzburg stattfanden. Die Robert-Jungk-Bibliothek wurde eingeladen, mit einer offenen Zukunftswerkstatt beizutragen.  mehr

Die Auslöschung des Dinosauriers erinnert uns an unsere eigene Vergänglichkeit und fungiert als Gedankenkonstrukt: Welche Spuren wollen wir in der Welt hinterlassen? Welche Verantwortung tragen wir für kommende Generationen und wie wollen wir mit den uns hinterlassenen Ressourcen, Wissensbeständen und Traditionen umgehen?“ So das Team des Kulturzentrum MARK in der Einladung. 

In der Zukunftswerkstatt mit Hans Holzinger wurden Konfliktfelder zwischen den Generationen identifiziert, daraus Zukunftsziele abgeleitet und mögliche Ansätze für ein gelingendes Miteinander – auf persönlicher wie auf gesellschaftlicher Ebene – ausgelotet. „Das MARK ist vor allem ein Ort für junge Menschen, wir hoffen aber, für diese offene Zukunftswerkstatt alle Generationen anzusprechen und in einen tatsächlichen Dialog treten zu können“, so Holzinger. Hier ein Kurzbericht in Plakaten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s